Wer, was, wann

back button

Schestak feurersalamnder

Steinbock EO

 

Fischotter und Kinder1

Wer?

Die Zooschule des Alpenzoo wird von den zwei Biologinnen Mag. Silvia Hirsch und Mag. Eva Oberauer geleitet. 

Montag - Donnerstag: 8 - 12 und 13 - 17 Uhr, Freitag: 8 - 12 Uhr 

Tel: +43/ 512/ 29 23 23-16 oder 29 23 23-17

Fax: +43/ 512/ 29 30 89

zooschule@alpenzoo.at

Wann?

Mag. Eva Oberauer (Montag – Mittwoch) und  Mag. Silvia Hirsch (Mittwoch – Freitag).
Falls Sie im Büro niemanden erreichen (die Kolleginnen sind viel im Zoogelände unterwegs), sprechen Sie Ihre Nachricht auf den Anrufbeantworter. Sie werden verlässlich zurückgerufen!

Bitte beachten Sie, dass zu manchen Jahreszeiten am Service der Zooschule starkes Interesse herrscht.     Damit Sie die Möglichkeiten der Zooschule auch voll nutzen können, empfehlen wir eine möglichst frühe Terminabsprache.

Was?

Einige Themen, die zur Auswahl stehen:

  • Singvögel
  • Spezialisten im Tierreich
  • Tiere des Hochgebirges
  • Tiere des Waldes
  • Tierkinder und ihre Mütter
  • Unsere Fische - wo und wie sie leben
  • Vögel am Futterhäuschen
  • Wintervorbereitung
 
  • Bedrohte heimische Tierarten
  • Beutegreifer und Beutevögel
  • Die Schlangen Tirols
  • Frösche, Molche, Unken - heimische Amphibien
  • Frühling, Vorbereitung auf den Nachwuchs
  • Große Tiere, kleine Tiere
  • Höhlenbauer und Höhlenbewohner

Für wen?

Die Zooschule richtet sich an Schulklassen aller Schultypen, Kindergärten, Pädagogische Akademien, Universitäten und Einrichtungen der Erwachsenenbildung. Die Wissensvermittlung erfolgt über Lehrgänge, Arbeitsblätter, Kurzbeobachtungen, Studienprojekte, Fachbereichsarbeiten und Seminare.