Steinbockauswilderung im Zillertal

back button

steinbock auswilderung 2018

steinbock auswilderung 2018 1

Alpenzoo erneut an Auswilderung beteiligt

 

Der Alpenzoo Innsbruck hat zusammen mit dem Tiergarten Nürnberg, den Österreichischen Bundesforsten, dem lokalen Jagdpächter und dem Hochgebirgs-Naturpark Zillertaler Alpen am letzten Dienstag erneut Steinböcke im Zillertal ausgewildert.

Oberhalb der Berliner Hütte, also auf ungefähr 2100 m, wurden insgesamt 5 Tiere, davon 2 im Alpenzoo geborene Steinböcke, ausgelassen. 2 der 5 Tiere tragen zudem einen Halsbandsender, sodass ein Monitoring der Tiere durchgeführt werden kann. Der Alpenzoo wildert nun bereits seit 20 Jahren in verschiedensten Gebieten in Tirol und Österreich Steinböcke aus und trägt so mit einer gehörigen Portion Stolz zum Artenschutz bzw. zur Vergrößerung der genetischen Vielfalt der freilebenden Tiere bei.