Neu: "SUMSI-Welt"

back button

Langhornbienen Eucera longicornis Burgenland 5368

Wie keine andere Insektengruppe sind die Bienen eng an Blütenpflanzen gebunden, denn sie fressen ausschließlich Pollen und Nektar. Die Bestäubung vieler für uns sehr wichtiger Kultur- und Gartenpflanzen nehmen wir als selbstverständliches Service der Bienen hin. Dass aber nicht nur die Honigbienen, sondern die gesamte Vielfalt der Bienen stark abnimmt, ist uns erst in den letzten Jahren bewusst geworden.

In unserer „SUMSI-Welt“ präsentieren wir die artenreiche Gruppe der Bienen: weltweit gibt es davon 20 000, in Österreich fast 700! Wir informieren über ihre speziellen Anpassungen an das Sammeln von Pollen, ihre Sinnesleistungen, ihre Lebensweise und zeigen ihre bevorzugten Lebensräume anhand von Filmen, Modellen und Informationstafeln. Die Infoeinheiten sind wabenförmig aufgebaut.

Der Art Honigbiene, eine der wenigen Insekten, die der Mensch „verhaustiert“ hat, ist eine eigene Infoeinheit gewidmet: in dieser kann man Bienenstöcke von innen betrachten, sich die Sprache der Bienen erklären lassen und mehr über die Arbeit des Imkers erfahren.

Die SUMSI-Welt wurde von der RLB großzügig finanziell unterstützt, Konzeption und Texte von Dr. C. Böhm, Bilder und Filme von Bienenkundler H. Wiesbauer und den Biologen Dr. R. Hofer und T. Kopf zu Verfügung gestellt.